Impressum
DeutschEnglishFrancaisEspanolItaliano

Europäisches Patentamt unterstützt Biopiraterie von Monsanto

 

Patent auf Nutzung der biologischen Vielfalt zur Anpassung von Sojapflanzen an Klimawandel erteilt

 

26. Februar 2014 München. Heute erteilt das Europäische Patentamt (EPA) in München dem Konzern Monsanto ein Patent auf die Untersuchung und Auswahl von Sojapflanzen (EP2134870). Diese sollen an unterschiedliche klimatische Bedingungen angepasst sein und so einen erhöhten Ertrag ermöglichen. Betroffen sind wilde und gezüchtete Sojapflanzen aus Asien und Australien. Nach dem Wortlaut des Patentes wurden mehr als 250 Pflanzen aus den Herkunftsregionen untersucht. Für die konventionelle Züchtung beansprucht Monsanto ein Monopol auf die Verwendung von mehreren 100 Genvarianten, die bei diesen Pflanzen natürlicherweise vorkommen. Das Patent wurde auch in anderen Ländern wie den USA, Kanada, China und Südafrika angemeldet, doch bisher scheint das Skandalpatent sonst nirgendwo erteilt worden zu sein.


Link zum Patent:

https://data.epo.org/publication-server/pdf-document?pn=2134870&ki=B1&cc=EP

And here the English version of the press release